September 2012 archive

Sep 21

Neues von Corimmun:

Ende Juni 2012 konnten wir die Corimmun GmbH mit deren Leitprojekt COR-1, ein Medikament zur Behandlung der chronischen Herzinsuffizienz, an Janssen-Cilag verkaufen. Parallel zur Transaktion wurde die Ausgründung der Nicht-COR-1 Projekte strukturiert. Das neu gegründete Unternehmen, die Advancecor GmbH, übernimmt sämtliche Assets der Corimmun, die nicht zu COR-1 gehörten. Hierzu zählen auch die Mitarbeiter und …

Weiter lesen »

Sep 21

MIG Fonds 13 beteiligt sich an der Cerbomed GmbH

Cerbomed ist ein innovatives Medizintechnikunternehmen mit Sitz in Erlangen, das sich auf den Bereich der Neuromodulation spezialisiert hat. Im Fokus der Aktivitäten des 2005 gegründeten Unternehmens steht die transkutane Vagusnervstimulation (t-VNS®), die insbesondere für Patienten mit schwer behandelbaren neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen eine neue Therapieoption bietet. Im Jahr 2010 hat die cerbomed GmbH die europäische …

Weiter lesen »

Sep 21

MIG Fonds 13 beteiligt sich an APK AG

MIG Fonds 13 beteiligt sich an APK AG   Newcycling von Kunststoffen Die APK gewinnt Kunststoffe sortenrein mit Neuwarencharakter aus Verbundmaterialien zurück. Mit einem chemisch-physikalischen Verfahren werden die enthaltenen Kunststoffe aus den Verbunden herausgelöst und zu sortenreinen Kunststoffen wieder zusammengesetzt. Die gereinigten Produkte haben Eigenschaften wie Neuware, sind jedoch aufgrund des geringeren Energieaufwands bei der …

Weiter lesen »

Sep 20

Parkinson-Impfstoff – weltweit erste klinische Studie in Wien

Parkinson-Impfstoff – weltweit erste klinische Studie in Wien Die weltweit erste klinische Studie zur Entwicklung einer Parkinson-Impfung wird jetzt von der Wiener AFFiRiS AG durchgeführt. Der als PD01A bezeichnete Wirkstoff richtet sich gegen ein für die Erkrankung als verantwortlich angesehenes Protein namens alpha-Synuklein und wird derzeit in einer Phase I Studie an Parkinson-Patienten getestet. Der …

Weiter lesen »

Sep 20

MIG Fonds 13 beteiligt sich an der SILTECTRA GmbH

MIG Fonds 13 beteiligt sich an der SILTECTRA GmbH Die Mehrzahl aller heute produzierten Solarzellen basiert auf so genannten Siliziumwafer – dünnen Scheiben aus hochreinem Silizium. Siltectra hat ein neuartiges, chemisch-mechanisches Verfahren entwickelt, das den bei herkömmlichen Methoden anfallenden Materialverlust nachhaltig reduziert und bei gleichem Ausgangsmaterial mindestens die vierfache Menge produziert. Insgesamt können dadurch die …

Weiter lesen »

Sep 20

Bildschirme, Lampen und Solarzellen aus dem Drucker:

Bildschirme, Lampen und Solarzellen aus dem Drucker: Mit neuen, organischen Halbleitern lassen sich völlig neue Anwendungsfelder erschließen und heutige Probleme clever lösen. Es bleibt die Kostenfrage: Wie lassen sich teure Werkstoffe und aufwändige Verdampfungverfahren ersetzen, um Massenmärkte zu erreichen? Technologie basierend auf organischer Elektronik erreicht heute bereits die Kunden – Unternehmen wie Samsung verkaufen Tablet-PCs …

Weiter lesen »

Sep 08

Cerbomed GmbH: transkutane Vagusnervstimulation bei Schmerzen

Cerbomed GmbH: transkutane Vagusnervstimulation bei Schmerzen   Das Medizintechnikunternehmen cerbomed GmbH aus Erlangen hat die europäische Zulassung (CE-Zeichen) für die transkutane Vagusnervstimulation (t-VNS) zur Behandlung von Schmerzen erhalten. Schmerzstillender Effekt der t-VNS  In Zusammenarbeit mit der Universität Regensburg wurde 2011 eine randomisierte Studie zur Schmerzverarbeitung durchgeführt. Unter der t-VNS kam es zu einer signifikanten Reduktion …

Weiter lesen »

Sep 07

Neue Beteiligung des MIG Fonds 13 an der maxbiogas GmbH: 14,02 %

Neue Beteiligung des MIG Fonds 13 an der maxbiogas GmbH: 14,02 %   Die maxbiogas GmbH Der Wirkungsgrad von Biogasanlagen ist für die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen (NAWARO) durch das in den Pflanzen enthaltene Lignin stark eingeschränkt. Das Lignin verursacht, dass je nach Substrat nur ca. 40% der in Biogasanlagen eingebrachten NAWARO zu brennbaren Gasen …

Weiter lesen »

Sep 02

Biotechnologie Millionen für ein Molekül

Biotechnologie Millionen für ein Molekül FAZ 20.08.2012 ·  Eigene Umsätze erzielt in der Biotechnologie längst nicht jedes Unternehmen. Viele sind auf den Staat als Förderer und Kapitalgeber angewiesen. Zuletzt hat sich das für die öffentliche Hand sogar gelohnt. Sechs Jahre noch, dann wird das winzige Peptid Cor-1 vielleicht zum ersten Mal in einem Arzneimittel gegen Herzschwäche …

Weiter lesen »